CURAVIVA Schweiz - Fachinformationen - Forschung und Praxis - Lebensende
Forschung und Praxis

Lebensende

Würdig leben bis zum Ende.

Die Begleitung, Betreuung und Pflege von Menschen am Lebensende, die Wahrung der grösstmöglichen Selbstbestimmung und Würde, sind essenzielle Bestandteile des Lebens. Im Sinne eines würdigen und selbstbestimmten Lebensendes spielt auch die Vereinbarkeit der ökonomischen Aspekte und des Finanzierungssystems eine Rolle. Die Forschungsresultate des Nationalen Forschungsprogramms 67 (Lebensende) ermöglichen einen Wissenstransfer in die Praxis und Fortsetzungsprojekte.

 

Praxisrelevante Ergebnisse und Informationen

Nationales Forschungsprogramm (NFP) 67 Lebensende
Podcast mit Markus Leser, Leiter Fachbereich Alter, zum Thema Schnittstellen NFP 67 und Praxis.

Zurück
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln