CURAVIVA Weiterbildung 2019 - Home

Bildung, die weiter geht!

Praxisnah und persönlich

CURAVIVA Weiterbildung bietet Fach- und Führungspersonen in Heimen und sozialen Institutionen praxisnahe Lehrgänge, Vorbereitungskurse zu eidgenössischen Abschlüssen, Nachdiplomstudien, Fachkurse und Inhouse-Weiterbildungen. Beratungen und Tagungen ergänzen das Angebot.

Die Weiterbildungen geben den Teilnehmenden die Möglichkeit, sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln und ihre Arbeit zu professionalisieren. Sie werden angeregt, ihr bisheriges berufliches Handeln zu reflektieren und neues Wissen in ihr Alltagshandeln zu integrieren. Die Weiterbildungen werden berufsbegleitend an zentral gelegenen Kursorten oder inhouse in Ihrer Institution durchgeführt.

Am Ball bleiben Ein breites Kursangebot

Wissensdurstig?

Berufliche und menschliche Qualifikationen sind zentrale Voraussetzungen für die Qualität der Heime und Institutionen. Mitarbeitende, die sich weiterentwickeln wollen, finden bei CURAVIVA Weiterbildung ein breites Angebot.

Zu den Kursangeboten

Im Schaufenster

Von der Erlebnispädagogik bis zur Dienstplanung, von der Tagesverantwortung in der Pflege bis zur gesunden Ernährung: Wir stellen für Sie regelmässig ein neues Thema ins «Schaufenster».

Zum aktuellen Schaufenster

Schaufenster abonnieren

Inhouse-Angebote: Mitarbeitende motivieren und fördern

Institutionsinterne Weiterbildungen und Beratungen haben viele Vorteile. Die Mitarbeitenden nehmen an einem gemeinsamen Lernprozess teil, und die dabei erworbenen Qualifikationen bilden eine neue gemeinsame Verständigungsbasis.

Zu den Inhouse-Angeboten

Laufbahnberatung

Die persönliche Laufbahnberatung richtet sich an Mitarbeitende in Heimen und sozialen Insitutionen, die sich beruflich weiterentwickeln möchten.

Zur Laufbahnberatung

 

Veranstaltungen Aktuelle Impulsworkshops und Tagungen

Tagung - Textile Versorgung: Modernes Wäschecontrolling und Wäschebeschaffung

07.11.2019 - 9.15 bis 16.30 Uhr
Zürich

Die professionelle Wäscheversorgung (Privat- und Betriebswäsche) in den Institutionen ist nach wie vor eine wichtige und anspruchsvolle Dienstleistung.

Die Tagung widmet sich zwei wichtigen Themen: Den Chancen und Herausforderungen der modernen Textilidentifikation und dem Management der Betriebswäsche.

Detailinformationen und Anmeldung

 

Veranstaltungsreihe Interdisziplinäre Zusammenarbeit (2)

14.11.2019 - 17.30 bis 19.30 (anschliessend Apéro)
Luzern

Zusammenarbeiten mit Externen: Spannungsfelder und Lösungswege
Interdisziplinäre Zusammenarbeit findet nicht nur in der Institution intern statt. Immer sind auch externe Akteure involviert. Wie gelingt die Zusammenarbeit zwischen internen und externen Akteuren? Was sind die Spannungsfelder? Erfahrene Personen aus dem Umfeld des Langzeitpflegebereichs zeigen verschiedene Themenfelder auf. Dieser Austausch wird nach dem Podiumsgespräch unter den Teilnehmenden weitergeführt.

Detailinformationen und Anmeldung

 

Aktivierung und Betreuung von Männern in der Langzeitpflege

28.11.2019 - 17.30 bis ca. 19.30 Uhr (anschliessend Apéro)
Luzern

Die Demografie zeigt es deutlich. In der Langzeitpflege und -betreuung gibt es weniger Männer als Frauen. Die Zahlen bringen das Verhältnis auf den Punkt: Auf vier Bewohnerinnen kommt ein Bewohner.

Werden aufgrund dieser Ausgangslage die Bedürfnisse der männlichen Bewohner genügend berücksichtigt? Welche Verhaltensweisen zeigen die Bewohner? Geben sie einfach klein bei und folgen dem weiblich geprägten und ausgerichteten Aktivierungsprogramm?

Der Impulsworkshop sensibilisiert für die Situation der Bewohner in der Langzeitpflege und -betreuung. Wo ist es «ein Muss», die Bedürfnisse der männlichen Bewohner zu kennen? Was sind bewohnerorientierte Aktivierungsangebote? Welche Möglichkeiten und Grenzen bieten sich in den Institutionen, um gezielte, sinnvolle,
adäquate Angebote für Bewohner zu entwickeln und anzubieten?

Detailinformationen und Anmeldung

 

Veranstaltungsreihe Interdisziplinäre Zusammenarbeit (3)

16.01.2020 - 17.30 bis 19.30 (anschliessend Apéro)
Luzern

Best Practice – Erfahrungen und Herausforderungen aus unterschiedlichen Institutionen
Was braucht es aus interdisziplinärer Sicht, dass beispielsweise ein Heimeintritt professionell gestaltet werden kann? Erfolge werden mit entsprechenden Konzepten und Vorgehensweisen direkt aus der Praxis vorgestellt. Ebenso werden Stolpersteine und Schwierigkeiten beleuchtet. Führungskräfte aus allen Bereichen (Kinder und  Jugendliche / Erwachsene mit Beeinträchtigungen / Menschen im Alter) erzählen aus ihrem Alltag, wie sie die interdisziplinäre Zusammenarbeit gestalten und umsetzen.

Detailinformationen und Anmeldung

 

Im Schaufenster

Von der Erlebnispädagogik bis zur Dienstplanung, von der Tagesverantwortung in der Pflege bis zur gesunden Ernährung: Wir stellen für Sie regelmässig ein neues Thema ins «Schaufenster».

Zum aktuellen Schaufenster

Schaufenster abonnieren